Der perfekte Jung­gesellen­abschied
für sie oder ihn

Beliebte Aktivitäten zum Jung­gesellen­abschied:


Gleich vorab: Du wirst jetzt keine albernen Verkaufsspielchen finden oder Aktionen, bei der die Hauptperson sich lächerlich machen muss. Warum? Ganz einfach, weil die wenigsten sich genau das wünschen. Ich bin mir sicher, ihr macht eh viel zu selten einen Mädelstrip oder einen Ausflug mit euren besten Kumpels. Also nutzt das aus und macht gefälligst etwas Cooles, an das sich alle gern erinnern. Und keine Sorge: unvergesslich & lustig wird's dennoch!

Zudem möchte ich keine Klischés bedienen - wundere dich also nicht, dass ich keinen Unterschied zwischen Männlein und Weiblein mache. Viel sinnvoller halte ich es, dass du dich damit auseinandersetzt, welcher Typ die zukünftige Braut oder der angehende Bräutigam ist und wie ein perfekter Junggesellenabschiedstag für sie oder ihn aussehen könnte. Dafür habe ich eine Liste erstellt und diese nach Interessenkategorien eingeteilt. So funktioniert das Stöbern sicher am besten. Ich bin gespannt, ob du fündig wirst, und wünsche euch einen großartigen Junggesellenabschied oder Junggesellinnenabschied!

Für Natur-
liebhaber

Junggesellenabschied in der Natur

  • Wander- oder Bergtour
  • Flying Fox
  • Hochseilgarten-Besuch
  • Geocaching oder Schatzsuche
  • Standup-Paddling am See
  • Hausboot-Wochenende
  • Zelt- oder Campingurlaub

Für Action­begeisterte

Junggesellenabschied mit Sport und Action

  • Mountainbike-Tour
  • Rudern, Rafting oder Canyoning
  • Lasertag
  • Paintball
  • House Running
  • Höhlentrekking
  • Bogenschießen

Für Motoren-Freaks

Junggesellenabschied für Motoren-Freaks

  • Kartfahren
  • Tour mit Quads
  • Motorrad-Tour
  • Rennstrecken-Training
  • Panzer fahren
  • Speedboot
  • Jetski fahren

Für Feinschmecker

Junggesellenabschied für Feinschmecker

  • Kochkurs
  • Sushi-Kurs
  • Grillkurs
  • Molekularküche
  • Bierbraukurs
  • Cocktail-Kurs

Für Wellness-Fans

Junggesellenabschied für Wellness-Fans

  • Wochenende im Wellnesshotel
  • Besuch in der Therme oder Saunalandschaft
  • Floating oder Massagen
  • Fischpediküre
  • Professionelle Farbberatung
  • Fotoshooting

Für Kultur­begeisterte

Junggesellenabschied für Kulturbegeisterte

  • Städtetrip mit Ferienwohnung
  • Segway-Tour
  • Escape Game
  • Fotokurs
  • CD aufnehmen
  • DJ-Workshop

Tipps fürs Abendessen

Picknick

  • Fondue-Erlebnis
  • Picknick oder Grillen am See
  • Dinner in the Dark
  • Krimidinner

Tipps für Abend­aktivitäten

Casino

  • Spirituosen-Tasting
  • Weinverkostung
  • Casino oder Pokerabend
  • Karoke-Bar

Tipps fürs Abend­programm

Konzert

  • Musical-Besuch
  • Improvisations-Theater
  • Konzert
  • Varieté

Wie plane ich einen Jung­gesell(inn)en­abschied?


Du hast dir ein paar Ideen aus meiner Aktivitäten-Sammlung geholt? Dann gehen dir jetzt sicherlich viele Fragen durch den Kopf: Was muss ich bei der Planung beachten? An was muss ich alles denken? Wie gehe ich am besten vor, um das perfekte Programm für den Noch-Junggesellen oder die Noch-Junggesellin auf die Beine zu stellen?

Ganz einfach: Mach's dir auf dem Sofa gemütlich und lies dir meine Checkliste durch. :) Ich habe dir alles Wichtige aufgelistet, an was du bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung des Junggesellenabschieds denken musst. Und wenn du Schritt für Schritt alles abarbeitest, kann gar nichts mehr schiefgehen!

1) Planung des Jung­gesell(inn)en­abschieds

  • Braut oder Bräutigam fragen, wer beim Junggesell(inn)enabschied dabei sein soll
  • Partner/in der Braut oder des Bräutigams heimlich fragen, welche Wochenenden für den JGA in Frage kommen
  • Wunsch-Teilnehmer anschreiben und Termin per Doodle finden, falls mehrere Termine zur Wahl stehen
  • Programm-Ideen zusammenstellen (siehe oben), Preise für Aktivitäten anfragen und ggf. Unterkünfte recherchieren
  • 2-3 konkrete Vorschläge ausarbeiten und Gesamtpreis pro Teilnehmer berechnen
  • Wunsch-Teilnehmer anschreiben, über Vorschläge abstimmen lassen und verbindliche Zusagen anfordern

2) Vorbereitung des Jung­gesell(inn)en­abschieds

  • Partner/in der Braut oder des Bräutigams informieren und bitten, dass er/sie sich eine Ausrede einfallen lässt, damit sich die Hauptperson am Tag des JGAs nichts vornimmt
  • Aktivitäten buchen oder vorbereiten
  • Ggf. Unterkunft und Anreise buchen
  • Ggf. Restaurant reservieren
  • Outfits bestellen (bspw. T-Shirt, Hoodies, Turnbeutel o.ä. bedrucken für Aktivität tagsüber)
  • Dekoration bestellen (bspw. Girlanden, Schärpe, Pappgeschirr mit einem Motto)
  • Sekt oder kleine Shots einkaufen
  • Packliste machen und an alle schicken

3) Durch­führung des Jung­gesell(inn)en­abschieds

  • Braut oder Bräutigam zuhause überraschen und abholen
  • Sachen einpacken, die die Braut oder der Bräutigam benötigt
  • Und los geht’s: Spaß haben und einen coolen JGA feiern!!!

Meine Extra-Tipps aus Erfahrung:

  • Zu zweit organisiert es sich besser. Frage einen Teilnehmer, ob er/sie bei der Organisation mithilft.
  • Du solltest am Tag des JGAs so nüchtern sein, dass du den Programmablauf koordinieren und ggf. reagieren kannst, falls etwas nicht so klappt wie geplant.
  • Falls du zusätzliche Ausgaben am Tag des JGAs hast, hebe unbedingt die Belege auf, damit du sie bei der Endabrechnung nicht vergisst.

Jetzt Checkliste sichern

Willst du wissen, was ich bisher für Jung­gesell(inn)en­abschiede organisiert habe?

Für Sie: Ein Trip nach Salzburg mit schicker Unterkunft für 5 Personen: Tagsüber ging's raus in die Natur, wir waren wandern, hatten Action mit Flyingfox und Spaß beim Standup-Paddling am See. Abends ging's rein in die Stadt, ein Casino-Besuch, ein schickes Essen und ein cooler Club. Schwupps... die zukünftige Braut war mega happy!

Für Ihn: Tagsüber mit den Jungs zum Lasertag, abends in einer coolen Strandbar reserviert - mit Live-DJ, Party, Beachvolleyball, naja und das ein oder andere Bierchen. :) Zur Überraschung stieß die Braut mit ihrem Junggesellinnenabschied abends dazu und alle feierten gemeinsam. Yeah!


Psst... Hast du eigentlich schon von der Bridal Shower gehört? Das ist ein Trend, der aus den USA hierher geschwappt ist - ein absolutes Mädelsding, versprochen! Schau gleich mal, ob das was für deine Braut als Alternative zum Junggesellinnenabschied wäre.