Hochzeits­über­raschung:
Lichtermeer

Wunderkerzen zur Hochzeit

Worum geht es beim Lichtermeer?


Ganz einfach - Licht aus und Lichtermeer an. :) Denn wenn's dunkel ist, gibt es keine schönere Hochzeitsüberraschung als viele kleine Lichter anzuzünden, die nur für das Hochzeitspaar leuchten. Der perfekte Moment - auch für Braut und Bräutigam - einmal inne zuhalten, die Romantik des Moments zu genießen und den bisherigen Hochzeitstag Revue passieren zu lassen. Dieser Moment wird besonders romantisch, wenn schöne Musik dazu läuft oder einige Gäste sogar selbst musizieren. Aber auch ohne wird es ein emotionaler Moment, an dem sicher die ein oder andere Freudenträne fließen wird.

Windlichter

Wie setze ich das Lichtermeer um?


Je nachdem wo und wann die Hochzeitsfeier stattfindet, gibt es verschiedene Möglichkeiten für die Umsetzung des Lichtermeers. Ein paar Inspirationen gefällig? Los geht's:

Lichter für drinnen oder draußen:
  • Knicklichter, Leuchtstäbe
  • Leuchtwedel
  • Wunderkerzen
  • LED-Luftballons
  • Windlichter
Lichter für draußen
  • Feuerwerk
  • Fackeln
  • Seelaternen (wenn ihr an einem See feiert)

Gut zu wissen: Viele denken als erstes an Himmelslaternen, die man anzündet und dann in den Himmel steigen lässt. Inzwischen sind diese aber in den meisten Bundesländern Deutschlands verboten. Einige wenige lassen es mit Sondergenehmigungen zu, die man aber im Notfall nicht erhält.

Herz mit Lichterkette

Was muss ich bei der Lichtermeer-Überraschung beachten?


Bevor du loslegst, solltest du mit einem Ansprechpartner der Hochzeitslocation sprechen, welche Lichtermeer-Alternative überhaupt realisierbar und erlaubt ist. Denn möglicherweise gibt es im Gebäude oder drumherum grundsätzlice Verbote aus Feuerschutzgründen.

Knicklichter oder Leuchtstäbe
...sind absolut unbedenklich, da kein Feuer im Spiel ist. Die Knicklichter oder Leuchtstäbe kannst du also problemlos drinnen verwenden. Zudem gibt's diese übrigens in verschiedensten Farben und Größen - perfekt für ein farbenfrohes Lichtermeer.

Leuchtwedel
...sind eine schöne Alternative zu den Knicklichtern und auch bestens für ein Indoor-Lichtermeer geeignet. Diese kannst du sogar selbst basteln. Eine einfache Anleitung findest du bei hochzeitdiy.com!

Wunderkerzen
...dürfen normalerweise auch in Gebäuden verwendet werden. Einfach bei der Hochzeitslocation Erlaubnis einholen, allen Gästen heimlich eine Wunderkerze austeilen, am Abend der Hochzeitsfeier Licht ausschalten oder alle an die frische Luft bitten und das Brautpaar überraschen.

LED-Luftballons
...liegen sehr im Trend und können sowohl drinnen als auch draußen verwendet werden. Und so lange ihr die leuchtenden Ballons nicht in den Himmel steigen lasst, benötigst du auch keine Sondergenehmigung. Letzteres ist verboten, weil keine härteren Gegenstände mit dem Ballon verbunden sein dürfen und dies ist aufgrund des LED-Bestandteils leider der Fall.

Windlichter
...kannst du vielseitig umsetzen. Bspw. kann jeder Gast vor der Hochzeit sein eigenes Windlicht basteln und mitbringen. Wenn alle ihre eigenen Windlichter zur gleichen Zeit anzünden oder alle Lichter draußen in Herzform aufgebaut werden, ist's ein sehr individuelles und persönliches Lichtermeer.

Feuerwerk
...muss bei der Feuerwehr angemeldet werden. Oft muss sogar die Gemeinde darüber informiert und eine Erlaubnis eingeholt werden. Mit dieser offiziellen Genehmigung erhältst du gleichzeitig die Erlaubnis für den Kauf von Feuerwerkskörpern - für den Fall, dass du es ohne professionelle Hilfe durchführen willst.

Fackeln
...sind super romantisch. Auch hier solltest du mit der Hochzeitslocation besprechen, ob es draußen einen Bereich ist, wo die Fackeln angezündet werden dürfen. Damit sich kein Gast verbrennt, kannst du die Fackeln bspw. auch einfach in Herzform aufstellen und anzünden. Sieht superschön aus!

Seelaternen
... sind eine schöne Überraschung, wenn ihr an einem See feiert. Kläre vorab, ob die Verwendung von Seelaternen erlaubt ist - vielleicht bietet die Hochzeitslocation sogar selbst welche zu einem Aufpreis an!

Du hast deine perfekte Lichtermeer-Variante gefunden und bist nun auf der Suche nach dem passenden Zubehör? Dann schau gleich mal bei meinen Shopping-Tipps:

Shopping-Tipp 1: Wunderkerzen

Wunderkerze

Wunderkerzen gibt es in verschiedenen Längen und Formen. Ganz egal, ob als Herz- oder XXL-Variante - sie sind relativ günstig und sorgen für ein tolles Lichtermeer.

Shopping-Tipp 2: Knicklichter

Neonlichter

Wer es ein bisschen schriller mag, für den sind Knicklichter perfekt geeignet. Das Schöne: Auch Kinder können bei diesem farbenfrohen Lichtermeer mitmachen!

Shopping-Tipp 3: LED-Ballons

leuchtender Luftballon

Auch die leuchtenden LED-Luftballons gibt es in verschiedenen Farben. Befüllt mit Helium in den Händen aller Gäste werden sie zu einem herrlichen Lichtermeer.

Shopping-Tipp 4: Feuerwerk

Feuerwerk

Du willst es ein bisschen lauter und bombastischer? Dann sind brenndende Herzen inklusive Bengalofeuer oder ein selbst kreiertes Feuerwerk genau das Richtige.

Shopping-Tipp 5: Fackeln

Feuerfackeln

Fackeln gibt es zum Aufstellen im Garten oder auch zum Halten in der Hand. Die Brenndauer liegt bei 45-75min - ein Lichtermeer, das ihr also ausgiebig genießen könnt.

Shopping-Tipp 6: Seelaternen

Seelaternen

Wasserlaternen sieht man nicht jeden Tag. Wenn ihr also an einem See feiert, solltest du nicht lang zögern und diese Lichter besorgen. So wird's definitiv romantisch!


Psst... Wenn du eher eine Hochzeitsüberraschung für tagsüber suchst, kann ich den Luftballon-Klassiker sehr empfehlen. Das ist ein tolles Erlebnis für jung oder alt und gleichzeitig ein geniales Fotomotiv.